Einsatz in Mali: Fünf Grad mehr für den Tiger

Erschienen am Mittwoch, 19. April 2017 um 11:02 Uhr - GMT

Im vorangengangenen Eintrag zum deutschen MINUSMA-Einsatz in Mali wird heftig über einen Bericht der Welt (online nicht frei zugänglich) diskutiert: Die Bundeswehr hat in dem Wüstenklima des westafrikanischen Landes Probleme mit ihrem Material, mit der Instandsetzung – bis hin zur Frage, ob die deutschen Tiger-Kampfhubschrauber dort überhaupt fliegen können, bei den Temperaturen. Das war natürlich auch Thema in der Bundespressekonferenz am (heutigen) Mittwoch, mit der Frage musste sich BMVg-Sprecher Oberst Boris Nannt befassen (und auch der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Martin Schäfer, schaltete sich ein). Eine Aussage, ganz am Schluss: Der Tiger soll für Mali die Genehmigung zum Fliegen bei höheren Temperaturen als bisher bekommen – aber bis zum geplanten Einsatzbeginn am 1. Mai soll noch geklärt werden, ob dafür eine Mali-Ausnahmegenehmigung erteilt oder der Helikopter grundsätzlich für die höheren Temperaturwerte zugelassen wird. Die Aussagen zum Nachhören: BPK_Mali_19apr2017      MP3jPLAYLISTS.inline_0 = [ { name: "BPK_Mali_19apr2017", formats: ["oga"], mp3: "aHR0cHM6Ly9hdWdlbmdlcmFkZWF1cy5uZXQvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTcvMDQvQlBLX01hbGlfMTlhcHIyMDE3Lm9nZw==", counterpart:"", artist: "", image: "", imgurl: "" } ]; MP3jPLAYERS[0] = { list: MP3jPLAYLISTS.inline_0, tr:0, type:'single', lstate:'', loop:false, play_txt:'     ', pause_txt:'     ', pp_title:'', autoplay:false,...
zum weiterlesen und kommentieren auf AugenGeradeAus.net klicken Sie jetzt bitte hier.

Projekt Strassenmusik: Unterstützen Sie echte Journalisten
Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?