ExerciseWatch: Flintlock 18 mit deutschen Spezialkräften in der Sahel-Zone

Erschienen am Montag, 16. April 2018 um 9:50 Uhr - GMT

Bereits in der vergangenen Woche hat im Niger die multinationale Übung Flintlock begonnen, die seit Jahren vom U.S. Africa Command in dieser Region organisiert wird, und wie in den Vorjahren sind auch in diesem Jahr deutsche Soldaten dabei. Die Übung steht unter dem Eindruck zunehmender terroristischer Aktivitäten in der Sahel-Region: “This year, Flintlock is a tangible example of the commitment of the international community to come together and train together as brothers in arms in order to deal with the security situation in the Sahel and in the Lake Chad Basin,” said U.S. Air Force Maj. Gen. Marcus Hicks, commander, Special Operations Command Africa. International efforts to combat violent extremist organization is essential to ensure stability in the region, said Nigerien Minister of Defense Moutari Kalla. Hicks bezeichnete in einem Interview mit AP Al-Qaida as die größte terroristische Bedrohung für die Region – auch größer als die weiterhin bestehende Gefahr durch aus dem Nahen Osten zurückkehrende ISIS-Kämpfer: Even as Islamic State group fighters flee the Middle East and cause fear across Africa’s Sahel region it is al-Qaida that poses the more serious long-term threat, the U.S. military’s special operations commander in Africa said. Speaking on the sidelines of the annual U.S. counterterror exercise to train West African special forces, Maj. Gen. Marcus Hicks pointed to last month’s deadly attack on the army headquarters and heavily...
zum weiterlesen und kommentieren auf AugenGeradeAus.net klicken Sie jetzt bitte hier.

Projekt Strassenmusik: Unterstützen Sie echte Journalisten
Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?