Kündigung: Der Chef darf den Browserverlauf auswerten

Erschienen am Dienstag, 22. März 2016 um 10:25 Uhr - GMT

Ein Landesarbeitsgericht hat die Verwertung der Daten aus dem Browserverlauf eines Beschäftigten erlaubt. Das Bundesdatenschutzgesetz lasse die Speicherung und Auswertung des Browserverlaufs zur Missbrauchskontrolle zu. (Politik/Recht, Computer)

zum weiterlesen klicken Sie bitte hier.

Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?