Landgericht Flensburg: Anschlussinhaber haftet nicht für illegales P2P in WG

Erschienen am Dienstag, 08. März 2016 um 15:28 Uhr - GMT

Laut Landgericht haften Besitzer eines Internetanschlusses nicht eindeutig für seine Mitbewohner bei illegalem Filesharing in einer WG. Wenn einer von diesen wahrscheinlich der Täter ist, muss die Gegenseite dessen Schuld beweisen - oder das Verfahren wird eingestellt. (Tauschbörse, P2P)

zum weiterlesen klicken Sie bitte hier.

Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?