Personalstärke April 2017: Fast keine Veränderung zum März

Erschienen am Freitag, 19. Mai 2017 um 10:26 Uhr - GMT

Die Zahlen zur militärischen Personalstärke der Bundeswehr im April 2017 liegen jetzt vor, wie üblich unter dem immer gleichen Link veröffentlicht. Im Vergleich zum Vormonat sind die Zahlen praktisch unverändert: 178.179 Soldatinnen und Soldaten gegenüber 178.233 im März, 168.047 Berufs- und Zeitsoldaten gegenüber 168.287 im Monat zuvor. Die Gesamtübersicht: 178.179 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt. Sie verteilen sich wie folgt: Bundesministerium der Verteidigung: 983 diesem unmittelbar nachgeordnete Dienststellen: 2.014 Streitkräftebasis: 40.720 Zentraler Sanitätsdienst: 19.819 Heer: 60.245 Luftwaffe: 28.291 Marine: 16.281 CIR: 188 Bereich Infrastruktur, Umweltschutz, Dienstleistungen: 964 Bereich Ausrüstung, Informationstechnik, Nutzung: 1.571 Bereich Personal: 7.103, davon 4.319 Studierende an den Bw-Universitäten Die Bundeswehr umfasst aktuell 168.047 Berufs- und Zeitsoldaten und 10.132 Freiwillig Wehrdienstleistende (Durchschnitt Januar bis April: 10.082). Zur Bundeswehr gehören 20.420 Soldatinnen. Stand: 30. April 2017 Der übliche Service nur von Augen geradeaus!: Die Vergleichszahlen. März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Januar 2013 bis Dezember 2015 (Foto: Soldaten der 3. Kompanie des Jägerbataillons 292 der Deutsch-Französischen Brigade trainieren das Gefecht auf dem...
zum weiterlesen und kommentieren auf AugenGeradeAus.net klicken Sie jetzt bitte hier.

Projekt Strassenmusik: Unterstützen Sie echte Journalisten
Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?