Raubkunst – Erben nach Adolphe Schloss fordern Rückgabe

Erschienen am Montag, 11. April 2016 um 13:07 Uhr - GMT

Die Staatsanwaltschaft Wien verfügt die vorläufige Sicherstellung eines Raubkunstgemäldes. Bartholomeus van der Helsts "Herrenporträt" wird vorerst nicht versteigert. Die jüngere Besitzergeschichte führt STANDARD-Recherchen zufolge in den Münchner Antiquitätenhandel

zum weiterlesen klicken Sie bitte hier.

Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?