Rechtsstreit: Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

Erschienen am Freitag, 29. Juli 2016 um 9:23 Uhr - GMT

Der Rechtsstreit um falsch beworbene Grafikkarten vom Typ Geforce GTX 970 ist beendet: Nvidia zahlt Käufern in den USA jeweils 30 US-Dollar - und 1,3 Millionen für die Anwälte. (Nvidia, Grafikhardware)

zum weiterlesen klicken Sie bitte hier.

Presse Nachrichten - aktuell in den Tag!

Kommentare

Sie haben etwas zu sagen?